300

Nikitakis' neues Studio-Album "Jam Francisco" veröffentlicht!

 

Nach einer ausgedehnten US-Reise veröffentlicht Nikitakis sein in San Francisco aufgenommene Studio-Album. "Jam Francisco." Es ist Nikitakis' erstes englischsprachiges Blues-Album und wurde teilweise im Golden Gate Park aufgenommen.

Der in Thessaloniki geborene und in Köln aufgewachsene Nikitakis veröffentlichte 1994 auf Chlodwig sein Debütalbum „Kitchen songs“ mit seiner damaligen Band A Fat Morgana. In der Folgezeit arbeitete Nikitakis mit verschiedenen Bands (Brainstorm, Idols, Friendship, Shahbrack), steigt kurz bei den Bläck Fööss ein, schreibt für Wolfgang Niedecken, komponiert den Klassiker „Arsch huh - Zäng ussenander“ und veröffentlicht erstmals unter Nikitakis sein Album The Blues from Thessalonia und 2002 schließlich sein preisgekröntes Album Les cycles de Theodorakis.

2012 spielt Nikitakis vor 70.000 Zuschauern in Köln auf dem Arsch huh 2012 Event und beginnt mit den Aufnahmen für Jam Francisco. Der virtuose Beherrscher aller Saiteninstrumente spielt in San Francisco sein erstes englischsprachiges Bluesalbum ein (teilweise live im Golden Gate Park aufgenommen).

Ab sofort ist es unserem Label-Shop (http://bit.ly/1dhVWAT), bei amazon (http://amzn.to/16EcRIW) und als mp3-Download bei iTunes (http://bit.ly/16Ed4vP).

Wer aber zuerst mal reinhören will, der kann das hier gerne tun!