300

DVD „Arsch huh – Zäng Ussenander 2012 – Die Kundgebung“ ist am 15.2.2013 erschienen.

DVD-Dokumentation der Kundgebung gegen Rassismus und Neonazis mit 80.000 Teilnehmern. Mit den Beiträgen aller beteiligten Musiker, Bands und Redner, u.a. AG Arsch Huh, BAP, Bläck Föös, Dietmar Bär, Brings, Brink & Reckermann, Fatih Cevikkollu, Tommy Engel, Höhner, Kasalla, Carolin Kebekus, Köster/Hocker/Krumminga, L.S.E., Frank Schätzing, Wilfried Schmickler, Arno Steffen, Ranga Yogeshwar, Zeltinger Band. Die Laufzeit der Doppel-DVD beträgt ca. 260 Minuten. 

Am 09.11.2012 strömten über 80.000 Menschen zur großen Arsch huh – Zäng Ussenander Kundgebung gegen Rassismus, Neonazis und soziale Ausgrenzung auf die Deutzer Werft in Köln. Anlässlich des 20. Jahrestages der ersten, längst legendären Kundgebung und des Konzerts auf dem Kölner Chlodwigplatz, versammelten sich erneut zahlreiche lokale Künstler sowie nationale und internationale Gäste, um durch ihre Teilnahme, Songs und Texte ihre Haltung zum Ausdruck zu bringen. In den Worten von Wolfgang Niedecken: „Es ist an der Zeit den Schwur zu erneuern, dass die Rechten in unserer Stadt nicht erwünscht sind und wir ihnen keinen Platz gewähren.“

Das überwältigende Echo auf diesen Aufruf hat alle Erwartungen der Organisatoren, der Kölner Musiker der AG Arsch Huh übertroffen. Neben den über 80.000 Menschen auf der Kundgebung, die lange vor dem Ende der Veranstaltung dafür sorgten, dass niemand mehr auf das Gelände gelassen werden konnte, haben ca. 1 Million die Übertragungen in TV und Radio vom WDR und Eins Festival verfolgt.

So war es nur folgerichtig dieses einmalige Ereignis auf DVD zu dokumentieren. Allen Menschen, die am 09.11.2012 dabei waren oder nicht dabei sein konnten, die sich für Toleranz und Solidarität im Miteinander und gegen die Ausgrenzung von Schwachen und Minderheiten einsetzen und dies auch in Zukunft tun wollen, soll die DVD die Möglichkeit geben, diesen einzigartigen Abend noch mal erleben zu können. Die Haltung und Aussagen aller Beteiligten mögen vielleicht dazu beitragen, das Anliegen an andere weiter zu geben.

„Die AG Arsch huh weiß, dass sich aus dem Erfolg der Veranstaltung hohe Erwartungen ergeben, hinsichtlich der Verbesserung der Verhältnisse in unserer Stadt. Wir sind uns aber bewusst, dass die Wirkung solch einer einmaligen Aktion nur darin bestehen kann, Anstöße zu geben. Diese müssen von politischen und gesellschaftlichen Organisationen und Institutionen aufgegriffen und mit Beteiligung der Bürger in konkretes Handeln umgesetzt werden. Die AG wird diesen Prozess aufmerksam und kritisch begleiten.“ schreibt Karl Heinz Pütz, Sprecher der AG Arsch huh kurz nach der Kundgebung und im Booklet der DVD.

Weitere Informationen zur AG Arsch Huh erhalten sie hier:

www.arschhuh.de
www.facebook.com/arschhuh

Die AG Arsch huh bedankt sich bei den Partnern und Unterstützern, ohne die die Realisation dieser DVD nicht möglich gewesen wäre: dem WDR der Mediengruppe M. DuMont Schauberg (MDS) sowie der RheinEnergie und der Sparkasse KölnBonn.

Die Doppel-DVD erscheint am 15.2.2013 bei GMO – The Label mit der Katalog-Nummer GMO 008DVD und dem EAN Code: 4260312210092 im Vertrieb von Rough Trade Deutschland.

GMO – The Label / GMO GbR
Eupener Str. 159 / Eingang 2
50933 Köln
www.gmo-thelabel.com
www.facebook.com/gmo.thelabel